Zurück zur Übersicht
No items found.

AMORI COFFEE

Espresso No. 3

€ 6,50 

Eine Tasse Kaffee kostet dich nur 21 Ct beim Kilopreis von 25€

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferfrist: ca. 3-5 Werktage

Details:
Geschmack

Leicht-spritzig, süß und fruchtig, feine Note von wilden Beeren

Sorte

100% Arabica | Mogiana | SHB Tarrazú | Marcala | Monsooned Malabar

Herkunft

Brasilien, Costa Rica, Honduras und Indien

Aufbereitung

Natural | Washed | Monsooned

Unseren Amori-House-Blend "Espresso No. 3" empfehlen wir allen Espressoliebhabern, die Lust auf einen außergewöhnlichen Espresso haben. Dieser komplexe und abwechslungsreiche Espresso hat einen spritzig-fruchtigen und leicht-süßen Charakter mit Noten von wilden Beeren. Aromen von dunkler Schokolade runden den aus zu 100% Arabica-Bohnen bestehenden Espressoblend ab. Aufgrund seiner dunkleren Röstung eignet sich diese edle Espressomischung besonders für Kaffeegetränke italienischer Art.

Schonendes Röstverfahren

Der Espresso No. 3 ist eine hochwertige Kaffeemischung und besteht aus vier verschiedenen Komponenten, die von unserem Röstmeister in einem speziellen Verhältnis miteinander vermischt werden. Um ein besonderes Geschmackserlebnis zu kreieren, rösten wir unsere Kaffeeblends zuerst sortenrein und getrennt voneinander. Anschließend vermischen wir diese nach einer zusammengestellten Rezeptur miteinander.

Unsere Kaffeebohnen rösten wir bei niedriger Temperatur mit unserem Giesen-Trommelröster. Die Bohnen werden in der Rösttrommel andauernd bewegt und gleichmäßig und schonend geröstet. Bei dem Trommelröstverfahren lassen sich Temperatur, Luftzufuhr, Bewegung der Bohnen und Dauer jederzeit individuell und nach Bedarf anpassen. Durch dieses langsame und kontrollierte Verfahren können sich Aroma und Geschmack besonders gut entfalten.


Hochwertige Kaffeebohnen

Für unseren Espresso No. 3 haben wir nur ausgewählte Gourmet-Kaffeebohnen verwendet. Diese stammen aus der Region Mogiana In Brasilien, Tarrazú in Costa Rica, Malabar in Indien und Marcala in Honduras. Vier ausschließlich hochwertige Kaffeebohnen, die in aufwendiger Handarbeit geerntet und aufbereitet werden. 

Mogiana, Brasilien

Unsere erste Komponente stammt von der Finca Colina Soave aus dem Mogiana-Tal in Brasilien. Mogiana liegt im Norden des Bundesstaates São Paulo, nahe der Grenze zu Minas Gerais und ist reich an vulkanischem Boden. Der Mogiana Arabica wird trocken aufbereitet, dadurch entfalten sich kräftigere Aromen, als das bei gewaschenen Bohnen der Fall ist. Beim Mogianna-Kaffee handelt es sich dennoch um eine Milde Kaffeesorte. Sie ist sehr bekömmlich.

Costa Rica

Die zweite Komponente des Espresso No. 3 stammt von der Finca La Pastora aus dem Tarrazú-Tal, unweit des Pazifischen Ozeans in Costa Rica. Das Anbaugebiet dieses Kaffees ist von der hohen Talamanca-Gebirgskette umgeben und grenzt an den Nationalpark Los Quezales, der von vielen Vogelarten als Rückzugsgebiet aufgesucht wird. Mineralstoffreiche vulkanischen Böden und ein feuchtes Klima bieten bei einer Anbauhöhe von 1.900 Metern ideale Anbaubedingungen für diesen erstklassigen Kaffee.

Indien

Monsooned Malabar ist unsere dritte Auswahl. Dieser Arabica stammt von dem Landwirtschaftsbetrieb Karadykan Estate aus Chikmagalur im Bundesstaat Karnataka. Die Besonderheit dieses Kaffees ist, dass er dem Monsunregen Monate lang ausgesetzt ist. Der regelmäßige Regenfall durchspült die Kaffeebohnen auf natürliche Weise und verändert seine Farbe und Geschmack. Aufgrund seiner zeitaufwendigen Herstellung enthält der Kaffee wenig Säure und ist durch seine Milde sehr bekömmlich.

Honduras

Als vierte und letzte Komponenten haben wir uns auf die Marcala-Arabicabohnen festgelegt. Diese beziehen wir über unseren Händler direkt über die Kooperative R.A.O.S. (Cooperative Regional Mixte de Agrigultores Organicos de la Sierra). R.A.O.S. liegt in der Region Marcala im Departamento La Paz in Honduras und viele Ihrer Mitglieder gehören zur indigenen Ethnie der Lenca. Der Zusammenschluss der Bauern ist sehr erfolgreich damit die Erosion der Böden sowie Schädlinge und Kaffeekrankheiten mit biologischen Mitteln zu bekämpfen. Auch der Bio-Dünger wird in der Kooperative selbst gewonnen. Die Kaffeepflanzen wachsen auf einer Höhe von 1.200 bis 1.600 Metern an teilweise sehr steilen Hängen und sind umgeben von Schattenspendenen Bäumen.

Geeignet für
No items found.

Weitere Produkte:

Kontakt
Für Bestellungen, Fragen zu unseren Produkten oder Kaffeeklatsch nutzt du am besten unser Kontaktformular.

Ansonsten findest du uns unter folgender Anschrift:

Amori Coffee
Mombacher Str. 68
55122 Mainz
0800 8078 000

Oder du folgst uns einfach auf Instagram:
@amoricoffee
Pflichtangaben sind mit * gekennzeichnet.
Vielen Dank für deine Nachricht!
Ein Fehler ist aufgetreten - bitte versuche es später noch einmal